Es ist schon eine Weile her, dass ich hier zuletzt einen Beitrag geschrieben habe. Im April habe ich auf dieser Webseite zuletzt einen Text veröffentlicht, zum Titel dieses Blogs. Ich bin irgendwie nicht mehr so wirklich dazu gekommen, hier zu schreiben. In den letzten Wochen ist wirklich viel passiert: Ich habe mein Abitur in der Tasche. Ich habe neue Projekte gestartet, wie „FOSS heute“ oder „Politische Perspektiven„. Ich habe auch Texte geschrieben und veröffentlicht. Aber nicht hier. Und das fühlt sich irgendwie schade an.

In den letzten Wochen hatte ich an vielerlei Stelle mit organisatorischen Fragen zu tun, bei „Politische Perspektiven“, mit „FOSSWELT„. Neues zu starten, Projekte weiterzuentwickeln – das kann auch seinen Reiz haben. Es macht Spaß, sich daran zu beteiligen, etwas aufzubauen. Etwas, dass es vorher in der Form nicht gab. Es macht Spaß, auf diese Weise ein Momentum zu schaffen. Mit Menschen in Kontakt zu kommen, über neue Plattformen, neue Kanäle. Jetzt habe ich allerdings das Gefühl, dass ich solche Kanäle auch mal wieder nutzen sollte.

Organisatorisches kann Spaß machen. Aber eigentlich nur dann, wenn man nicht um des Organisierens Willen organisiert. Zumindest geht es mir so. Ich merke schon: Ich schreibe hier gerade sehr verklausuliert, fast schon verkopft. Dabei möchte ich eigentlich nur etwas ganz Einfaches ausdrücken: Ich bin gerade wieder motiviert, zu schreiben, zu veröffentlichen. Weiterzumachen, zum Beispiel auf diesem Blog, und auch anderswo. 🙂